Jokebox Logo


Stephan Jung-König

Steckbrief:
Geburtstag: 14.08.1972
Wohnort: Remscheid-Lennep
Beruf: Schlagzeuger/Lehrer
Hobbies: Meine Freundin
Lieblingsbands: Porcupine Tree
Lieblingstitel bei JOKEBOX: Schreib ich sobald es einen gibt!
Lieblingsfilme: Zurück in die Zukunft
Auf eine einsame Insel: Sticks und Praktise-Pad
Stephan über sich und Jokebox:
Angefangen Schlagzeug zu spielen hab ich, nachdem ich einige andere Instrumente ausprobiert habe, leider erst im Alter von 16 Jahren. Die ersten vier Jahre hatte ich bei Peter Even Unterricht dem ich an dieser Stelle für seine Geduld danken möchte! Nach meinem Zivildienst hab ich einige Ausbildungen angefangen und wieder abgebrochen weil ich partout keinen „anständigen“ Beruf lernen wollte. Nach diversen Drumworkshops, Clinics und Aufnahmeprüfungen, absolvierte ich 1998 ein Vollzeitstudium am Drummers Institute in Düsseldorf. Das Studium hat mich perfekt auf die Arbeit als professioneller Schlagzeuger und Lehrer vorbereitet. Seitdem habe ich in vielen verschiedenen nationalen und internationalen Bandformationen gespielt. Seid 2001 unterrichte ich Drums und Percussion in meiner eigenen Schlagzeugschule, angeschlossen an das Musikhaus Louis in Remscheid-Lennep.

www.stephans-schlagzeugstudio.de

Es ist schon bemerkenswert das es die Band Jokebox fast genau so lange gibt wie ich Schlagzeug spiele und das wir, obwohl beide aus dem bergischen Rockland kommen, in all den Jahren nie was zusammen gemacht haben. Es war also nur eine Frage der Zeit bis sich unsere Wege irgendwann kreuzen mussten. Die Kreuzung tat sich in Form von Peter Nica auf, der mich zufällig bei einem Besuch im Musikhaus Louis beim üben gehört hat. Zu dieser Zeit war die Band gerade auf der Suche nach einem neuen Subdrummer für Victor Gonzales und ich wurde kurzerhand zum Jahresabschlusskonzert 2012 eingeladen.

Dieser Auftritt der Band, die geile Stimmung und das tolle Publikum, haben mich schwer beeindruckt und ich war sofort ein Jokebox Fan. Meine ersten Gigs als Sub waren die unplugged Konzerte im März 2013 in der Katt und ein weiterer auf dem Hafenfest in Bergkamen. Als Victor dann wegen zunehmender Terminprobleme Ende 2013 den Schlagzeughocker ganz frei machen musste, hab ich keine Sekunde gezögert als mir Ralf Becker den Posten angeboten hat! Der erste Job als fester Drummer war dann das Abschlusskonzert 2013.

Es ist mir wirklich eine Ehre mit diesen außerordentlich guten Musikerinnen und Musikern arbeiten zu dürfen. Ich schätze sie sehr für ihre disziplinierte, akribische und intensive Vorbereitung auf jedes Konzert und freue mich darauf noch viele weitere mit ihnen und euch erleben zu können.

In diesem Sinne..."see you on stage",

Gruß Stephan
« zurück

Ralf Becker


Verena Köplin


Jenny Rizzo


Jörg Kröck


Dirk Mies


Peter Nica


Peter Schlett


Steffi Steglich