Remscheider-General-Anzeiger, Artikel vom: 18.11.2008

Jokebox lädt ins Hard Rock Café

Von Andreas Weber

16 Jahre hat Jokebox auf dem Buckel, und seit zwölf Jahren zieht die bergische Coverband im November Massen zum Abschlusskonzert ins Wermelskirchener Bürgerzentrum.

Meist sind es 800 bis 1000 Fans, die Showideen, Bühnenkulissen, Lightshows, Gastmusiker und Tänzer miterleben wollen.Jokebox entführte schon ins Moulin Rouge nach Paris, nach Woodstock zur Flower-Power-Party, machte einen Ausflug in den Wilden Westen, ließ über 2 000 Lufballons fliegen und verkauft regelmäßig Karten in ganz NRW für den Jahresabschluss in Wermelskirchen.

Das Konzert am kommenden Samstag, 22. November, steht unter dem Motto "Hard Rock Café". Wie gewohnt werden mehr als ein Drittel der Songs auf der Bühne im Bürgerzentrum Premiere feiern. Zu Bon Jovi und Joe Cocker, Christina Aguilera und Tina Turner, Elton John, Mika, AC/DC und Westernhagen soll gefeiert werden. Wie immer wird das neue Material begleitet von Klassikern wie Cockers "With a little help", Steppenwolfs "Born to be wild" sowie den Weather Girls "It's raining men".

Die Popularität von Jokebox zeigt sich auch in einigen tausend verkauften CDs. Vier verschiedene sind bislang erschienen. Jokebox, mittlerweile als eigenständige Band anerkannt, waren vor 16 Jahren eine der ersten Bands, die nicht als Oldiekapelle Titel vom Noten- und Textblatt ablasen, sondern mit Showeinlagen und über die Bühne fegend für Stimmung sorgten.

"Viele Musikfans lechzen nach dieser Art von Live-Konzerten, da viele der geliebten Stars oft nicht mehr auftreten, als ¯One Hit Wonder® keinen Abend bestreiten können, und viele Fans auch nicht bereit sind, weit über 60 Euro für ihre Lieblinge auf den Tisch zu legen", glaubt Sänger Ralf Becker.

- Die Karten für Jokebox am Samstag, 22. November (20 Uhr), im Bürgerzentrum kosten 13 Euro im Vorverkauf. Die Tickets gibt es in Wermelskirchen unter anderem bei Duran/Bahnhof, Fotostudio Fuchs, Buchhandlung Marabu sowie im Internet unter www.jokebox-live.de.